Kurztrips en vogue!

Begeistern Sie jetzt französische Besucher für Ihre Destination!

 

Notieren Sie sich die Feiertage, die 2020 bei französischen Gästen für ein verlängertes „week-end“ interessant werden!

Ein paar wichtige Daten sollten Sie sich für Ihr Endkundenmarketing in Frankreich dieses Jahr merken. Denn an jenen könnte der ein oder andere die Gunst der Stunde nutzen einen Trip für ein verlängertes Wochenende in Ihrer Destination zu planen. Seien Sie mit Ihrer Destination rechtzeitig an den richtigen Touch Points zur Stelle und inspirieren Sie mit guten Geschichten zu einer Reise.

Wichtig: Im europäischen Vergleich buchen Franzosen (Kurz-)Reisen ziemlich kurzfristig. Der richtige Zeitpunkt eine Kampagne für den vielversprechenden April und Mai zu konzipieren, beginnt also jetzt.

Mit diesen drei Ideen fallen Sie bei potenziellen Gästen auf:

  • Newsletter-Versand mit einschlägigen Kurzreise-Tipps: Inspirieren Sie Ihre Leser mit attraktiven Angebotskombinationen für einen tollen Kurzaufenthalt in Ihrer Destination.
  • Social Media Kampagnen: Stellen Sie Ihre USP’s über die bildstarken Kanäle Facebook, Pinterest oder Instagram heraus.
  • Locken Sie potenzielle Gäste mit einem Gewinnspiel: In Kooperation mit einem passenden Medienpartner im Markt festigen Sie damit den Wunsch zu einer Reise in Ihre Destination.

Mit dem TGV, der Deutschen Bahn oder dem Thalys ist man in nur 2h30 von Paris aus in Karlsruhe oder in 3h45 von Paris nach Düsseldorf gereist – ganz ohne Umsteigen, in einem der sichersten und umweltfreundlichsten Verkehrsmittel. Eine perfekte Ausgangslage, die Sie für Ihre Destination nutzen könnten!

 

Die wichtigsten Termine haben wir für Sie hier zusammengestellt:

APRIL

Es ist Ostern (Pâques) und damit ist der Montag (13.04.) in ganz Frankreich ein Feiertag. Aber Achtung Karfreitag (10.04.) ist nicht landesweit frei, nur im Elsass und in Moselle. So oder so können Franzosen im ganzen Land ein schönes langes Wochenende planen.

MAI / JUNI

Am interessantesten wirds in den Monaten Mai und Juni: Hier gibts reichlich Potenzial für die Kurztrip-Planung!

Gleich zu Beginn kommt der 1. Mai (Fête du travail) passend an einem Freitag. Genauso wie der Tag des Sieges (Fête de la Victoire) am 8. Mai, an dem in ganz Frankreich Feiertag ist.

Christi Himmelfahrt (l’Acsencion) fällt dieses Jahr auf einem Donnerstag und wird mit einem Brückentag ein beliebter Kurz-Trip Termin sein. Da lohnt sich also auch mal eine Reise ins Nachbarland. Und wer diese Termine verpasst, der plant vielleicht ein verlängertes Wochenende über Pfingsten, das gleich Ende Mai anschließt (Pfingstmontag 1.6.).

NOVEMBER

Der 11. November (Armistice) ist ein gesetzlicher Feiertag in Frankreich und erinnert an den Waffenstillstand von Compiègne. Er liegt 2020 auf einem Mittwoch. Wer also zwei zusätzliche Urlaubstage nimmt, kann schon eine etwas längere Kurzreise planen. Zu dieser Jahreszeit punkten Sie mit Thermen und Wellness aber auch mit kulturellen Veranstaltungen.

Kurztrip-Kampagne Frankreich?

Wir haben einige zielgruppen-gerechte Ansätze im Blick.