Trade-Marketing & Sales

Trade-Marketing & Sales – Echt kooperativ.

Die Klassiker. Destinationsmarketing lebt von Kooperationen und engen Kontakten in der Branche. Um diese aufzubauen, nutzen wir unsere Beziehungen zu starken Multiplikatoren in den Quellmärkten: Reiseveranstalter & Reisebüros, Wholesaler & Busreiseveranstalter. Und das ist erst der Anfang. Doch jeder Markt bringt andere Feinheiten mit sich und Erfolg hat vor allem, wer sich auf diese Feinheiten ausrichtet. Der Umgang mit Partnern in den verschiedenen Märkten ist unser täglich‘ Brot. Mit Begeisterung nutzen wir diese Erfahrung auch, um Ihr Angebot im Markt zu positionieren.

Unser Handwerkszeug

Telesales

Neue Kontakte gewinnen und Bestandskontakte pflegen – Effizient und budgetfreundlich übers Telefon.

Sales Calls & Trainings

Bindungsaufbau und Destinationskenntnis durch persönliche Besuche der Partner.

eLearning

Mit unseren Destinations- oder Produkttrainings stellen Sie 24/7 Informationen zur Verfügung. Mehr dazu >>

Webinare

Wir stellen Technik und Know-how zur einfachen und erfolgreichen Umsetzung Ihres Online-Seminars.

Messen & Workshops

Wir vertreten Ihre Destination im Quellmarkt. Planung, Terminierung, Follow-up und Dokumentation.

FAM Trips

Ob als Gruppenreise oder Gewinn einer Promo-Aktion: Wir nehmen Ihre Gäste an die Hand!

Erstellung von Printmaterial

Ob Flyer oder Handbuch – Mit unseren Marktkenntnissen erstellen wir zielgerichtete Printprodukte.

Advertising

Eye-Catcher: Egal ob Give-Away, Roll-up oder Banner – Es wird aus der Masse hervorstechen!

Aus unserem Blog zum Thema Trade-Marketing & Sales

Storytelling in der Pressearbeit

Mit Emotionen begeistern - Storytelling für die Medien Sie haben eine wichtige Mitteilung zu machen? Dazu möchten Sie erfolgreich die Presse informieren, wissen aber nicht genau, wie Sie diese erreichen. Heute möchten wir Ihnen ein besonderes Instrument der...

Auslandsmarketing Niederlande

Auf gute Nachbarschaft! 5 Tipps für die Marktbearbeitung Niederlande Die Niederlande sind schon seit Jahren der wichtigste Auslandsquellmarkt für Deutschland. Mal schnell über die Grenze, findet der niederländische Gast attraktive Abwechslung zur eher flachen, weiten...

Kurzinfo: Fotos im Marketing

Bilder sprechen mehr als 1000 Worte? Ja, wenn sie auch zum Kontext Ihrer Botschaft passen! Auch im Destinationsmarketing sollten Ihre Bilder sorgfältig ausgewählt werden. Hier eine Kurzinformaiton zum Thema.

B2B-Ansprache in den USA

Als der wichtigste Overseas-Quellmarkt für den deutschen Incoming-Tourismus ist die Marktbearbeitung USA in vielen Marketingplänen vertreten. Durch Trade-Marketing positionieren Sie Ihre Destination bei wertvollen Multiplikatoren. Mit diesen 5 Tipps schaffen Sie mit kleinen Kniffen große Wirkung.

Quellmarkt Deutschland – Medien-Nutzung

Bei diesen hochsommerlichen Temperaturen in Deutschland kann man sich die Fahrt ans Mittelmeer getrost sparen, Deutsche Betriebe vermelden jetzt schon Rekordzahlen. Wahrscheinlich ist Deutschland auch deswegen immer noch das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Interessant also ein Blick auf die potenziellen Gäste.

Touristiker und Astronauten – was haben wir gemeinsam?

Die meisten von uns arbeiten in einem Team, ob groß oder klein. Täglich interagieren wir dabei mit Kollegen und Mitarbeitern, da können auch mal Reibungen entstehen. In einem Artikel des Geo-Magazins beschreibt Jack Stuster, langjähriger Berater der NASA, sein Erfolgsrezept für ein gutes Teamklima.

Der Weg zum perfekten Social Media Post – Teil 3

Ein bisschen Text, drei Emojis und dann noch ein paar Hashtags – fertig ist der Post. Einige Anbieter nutzen diese ausschmückenden Elemente im Überfluss, andere verzichten komplett darauf. Doch was ist der richtige Weg – gibt es überhaupt ein richtig oder falsch?

Pressearbeit im Destinationsmarketing – Klassisch vs. Digital

Trotz aller Studien, die die Wichtigkeit von Social Media in der Pressearbeit belegen, haben die Klassiker noch lange nicht ausgedient. Mehr dazu hier…

Fotos und Videos im Destinationsmarketing

Es muss nicht immer ein Standbild sein: kurze, inspirierende und gerne amüsante Videos sind in der Onlinewelt beliebt. Doch welches Material ist für welchen Kanal am besten geeignet und was gibt es beim Einsatz zu beachten?

Newsletter im Auslandsmarketing

Wichtig für den Erfolg von Newslettern ist, sich in die Perspektive des Empfängers hineinzuversetzen. In unserer „Checkliste Trade-Newsletter Auslandsmarketing“ können Sie sich mit Argumenten für Ihre Partner ausstatten oder Ihnen die Checkliste bei der nächsten Input-Abfrage einfach mitsenden.

Der Weg zum perfekten Social Media Post – Teil 2

Der perfekte Social Media Post beachtet nicht nur den besten Zeitpunkt, sondern richtet natürlich auch Inhalt und Format an den Wünschen der Fans – und der Algorithmen – aus. Einige Tipps für die Verbesserung Ihrer Performance auf Facebook und Instagram haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Authentische Geschichten und Erlebnisse

Off the beaten track – in den letzten Jahren entwickelte sich ein Reisetrend des „Anti-Touristen“. Doch wie werden Städte und Regionen diesen Ansprüchen gerecht und wie kann dieser Trend für die Vermarktung genutzt werden?

Mini-Knigge Polen

Mit kleinen Kniffen gestalten Sie den nächsten Geschäftsbesuch in Polen noch erfolgreicher. Der Quellmarkt ist zwar nah, dennoch gibt es im Umgang mit polnischen Partnern einiges zu beachten.

Der Weg zum perfekten Social Media Post – Teil 1

Destinationsmarketing über Facebook, Instagram, Youtube…Egal auf welchem Kanal – im Social Media Marketing wollen Sie ihre Posts verbessern, mehr Follower erreichen. Lesen Sie, wie Sie mit dem richtigen Timing Ihre Reichweite erhöhen und Ihre Beiträge in den Sozialen Medien verbessern.

Tipps zum Verfassen einer Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind ein Klassiker unter den Instrumenten im Destinationsmarketing. Doch nur mit guten Pressemitteilungen werden Sie auch die Aufmerksamkeit der Medien gewinnen. Hier finden Sie die wichtigsten Tipps zum Verfassen einer Pressemitteilung.

Der Markt Dänemark – Potenziale für Ihr Destinationsmarketing

Für die Dänen ist Deutschland das TOP-Reiseziel, mit positiven Prognosen für die Zukunft. Gute Aussichten also für Ihre Marktbearbeitung! Hier finden Sie 5 weitere Gründe, die für Auslandsmarketing im dänischen Markt sprechen.

Farm-to-Table | Potenziale für’s Auslandsmarketing

Nachhaltigkeit, regionale und saisonale Speisen, das steht im Trend! Nutzen Sie „Farm-to-Table“ für Ihr Auslandsmarketing. Tipps und Hintergründe finden Sie hier…

8 Tricks gegen Lampenfieber beim Präsentieren

Mehr Menschen als oft angenommen haben mit Lampenfieber vor Präsentationen zu kämpfen. Wegzaubern lässt sich diese Nervosität leider nicht, aber mit den richtigen Tricks lässt es sich einfacher mit ihr umgehen. Wir haben die besten Tipps für Nervenbündel zusammengetragen. Schauen Sie in unseren Blog.

Checkliste Sales Calls-Planung – Vorbereitung ist alles

Gute Vorbereitung und effiziente Umsetzung sind entscheidend bei Geschäftsbesuchen im Ausland, um die hohen Reisekosten zu rechtfertigen. Unsere Checkliste zum Download enthält Tipps für die Planung von Sales Calls im Destinationsmarketing.

Pinterest im Destinationsmarketing

Pinterest: 200 Millionen monatlich aktive Nutzer, 50 Prozent davon aus den USA. 100 Milliarden erstellte Beiträge. Zahlen, die durchaus überzeugen. Hinzu kommt: Ein Bild mehr als tausend Worte!