Kurzinformation Quellmarkt Belgien

Marktbearbeitung Belgien – Sonderfall Mehrsprachigkeit

„Goede Dag“ oder „Bonjour“? Belgien wird im Auslandsmarketing meist zusammen mit den Niederlanden bearbeitet, doch man sollte nicht vergessen: neben Flandern gibt es auch noch den französischsprachigen Teil, die Wallonie. Unser Tipp für Ihre Marktbearbeitung: Seien Sie sich darüber bewusst, mit wem Sie es zu tun haben und wählen Sie dementsprechend die Ansprache!

Laut Destatis stand Belgien 2016 mit knapp 3,2 Mio. Übernachtungen an neunter Stelle der wichtigsten Quellmärkte für Deutschland. Auch wir konnten uns Anfang Februar auf dem Vakantiesalon – mit 105.000 Besuchern die größte Tourismusmesse in Belgien – davon überzeugen: Das Interesse an Reisen nach Deutschland ist sehr hoch. Spannend für Ihr Marketing ist, dass sich Belgier ihre Urlaubsinspirationen gerne noch auf Messen oder in Katalogen suchen. Und das, obwohl sie sehr online-affin sind. Als Lebensgenießer legen sie sehr viel Wert auf gastronomische Angebote, Fahrradfahren ist sozusagen der „Nationalsport“ und das Vereinsleben ist sehr ausgeprägt. Viele Vereine organisieren Gruppenreisen nach Deutschland und sind interessante Multiplikatoren!

Belgien bearbeiten? Wir unterstützen!

Gerne stellt Ihnen unsere Belgien-Expertin Kerstin ein unverbindliches Angebot zusammen.

Passende Artikel