Medical Tourism – Incoming-Potenziale

Medical Tourism als Chance im Auslandsmarketing

Rund 250.000 Menschen aus 177 Ländern kommen laut Tourism Review News jährlich für medizinische Behandlungen nach Deutschland. Diese generieren etwa 1,2 Mio. € pro Jahr.

Top Quellmärkte sind die Niederlande, Polen und Frankreich. Auch Russland und die Arabischen Golfstaaten gehören dazu – und letztere haben meist zusätzlich ihre (Mehr-Generationen-)Familie „im Gepäck“. Shopping und Sightseeing sind nur zwei Möglichkeiten des Side-Programs.

Medizinische Versorgung in Deutschland genießt einen sehr guten Ruf. Die laut DZT über 2.000 Krankenhäuser, die ausländische Patienten zur Behandlung aufnehmen, bieten eine im weltweiten Vergleich sehr hohe Qualität. Zusätzlich bietet sich eine hervorragende Infrastruktur, so dass ein Besuch einfach organisierbar ist. Das macht Deutschland zu einer der begehrtesten Destinationen.

Es besteht also kaum Zweifel: Medical Tourism ist ein wichtiger Teil des Incoming-Geschäfts. Mit Wachstumspotenzial! Das kann sich für Sie lohnen: Bieten Sie Gästen die richtigen Angebote zur richtigen Zeit. Und machen Sie diese sichtbar und einfach buchbar. So wird es für alle Beteiligten ein „schmerzfreies“ Erlebnis.

Passende Artikel