Baden-Württemberg Tourismus

The Sunny Side of Germany

Sunny Side of Germany

Vermarktung der Destination in verschiedenen europäischen Auslandsmärkten und den USA

Im Auftrag der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg bearbeitet TourComm seit 2009 unterschiedlichste Quellmärkte. Dazu gehören sowohl die Niederlande und Belgien als auch die USA und das Vereinigte Königreich.

Im Rahmen der Marktbearbeitung der verschiedenen Märkte werden unterschiedliche Maßnahmen eingesetzt, welche von Tradenewslettern, Pressearbeit, Webinare, Messeauftritten, Reiseveranstalter-Kooperationen bis hin zu eigenen Online-Kampagnen und eLearnings gehen.

3 Bestandteile des Projektes

Checkliste zur Planung von Sales Calls | TourComm Germany

Sales Calls

TourComm organisiert im B2B Bereich regelmäßige Sales Calls und pflegt somit den Kontakt zu und Austausch mit stategisch wichtigen Reiseveranstaltern im Vereinigten Königreich, den USA und den Niederlanden.

Social Media im Destinationsmarketing | TourComm Germany

Blogger-Kooperationen

Going Cuckoo

Messen und Workshops

Messen und Workshops

Im Auftrag der TMBW besucht TourComm auch die wichtigsten Messen der Länder. Dazu gehören das Home Based Travel Agent Forum in den USA, DZT Workshops im UK und die Fiets- en Wandelbeurs in den Niederlanden.

Aus dem Blog zu den Themen des Projektes

Checkliste – Blogger-Auswahl leicht gemacht

Wie finden Sie eigentlich den richtigen Blogger? Holen Sie sich unsere Checkliste und machen Sie sich die Auswahl leichter.

7 Tipps für Sales Guides, die auch gelesen werden

Wann haben Sie Ihren Sales Guide zuletzt überarbeitet? Egal ob Sie ihn gedruckt, als „Blätter-Version“ über Portale wie Issuu oder Transmatico oder als PDF zum Download anbieten, vielleicht ist es auch bei Ihnen mal wieder an der Zeit für ein umfangreiches Makeover?

Kurzinformation Quellmärkte: Brexit

Auch zu Beginn des neuen Jahres ist die Verunsicherung britischer Verbraucher durch das Brexit-Votum zu spüren. Verständlich, vor allem mit Blick auf die aktuell 10 % Einbußen des Pfund gegenüber dem Euro. Eine Studie aber bringt gute Nachrichten für die Tourismusbranche.

Kurzinformation Quellmarkt Kanada

Kanada wird häufig als „kleine Schwester“ der USA betrachtet wenn es ums Destinationsmarketing geht. Ein Fehler! Einige Argumente für eine intensivere Bearbeitung des Markts finden Sie hier.

Potenzialmarkt Arabische Golfstaaten – So überraschen Sie Ihre Gäste

Die Arabischen Golfstaaten sind ein Wachstumsmarkt mit viel Potenzial für Destinationen. Viele der Gäste reisen in großem (wirklich großem) Familienverbund und pro Tag liegen die Reiseausgaben im Schnitt bei 370 € pro Person.