Praxisleitfaden Auslandsmarketing - Tourismusmarketing Niedersachsen

Konzeption & Redaktion eines Leitfadens

Internationalisierung

Touristisches Auslandsmarketing in der Praxis

Incoming nimmt im Gästeverhältnis deutscher Destinationen einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Auch im Reiseland Niedersachsen. Grund genug, sich fit zu machen für den internationalen Gast und zu schauen, wie man als Leistungsträger im Quellmarkt noch sichtbarer und attraktiver werden kann. Und wie die Gäste vor Ort dann begeistert werden können.

Es geht darum zu verstehen, „wie der internationale Gast tickt“. Wer sich bewusst darüber ist, mit welchen Vorstellungen der Gast in die Region reist, was er an ihr so besonders findet oder warum er sich das Frühstück selbst mit bringt, der kann sich und sein Angebot gezielt auf den Gast ausrichten – und ihn so begeistern.

3 Bestandteile des Leitfadens

Quellmarkt Dänemark | TourComm Germany

Märkte-Wissen

Einblicke in den Quellmarkt helfen, den ausländischen Gast und seine Erwartungen zu verstehen. Ein paar Details im Angebot verändert und schon findet er sich in der Urlaubsregion noch besser wieder und fühlt sich
Branchen-Know-how

Branchen-Know-how

Markteinstieg, Suche nach dem richtigen Business-Partner oder die Pflege einer langjährigen Kooperation. Im Zeitalter der Digitalisierung ist persönlicher Kontakt in der Branche wichtig - vielleicht sogar wichtiger denn je. Tipps helfen, die passende Ansprache zu finden.
Checkliste | TourComm Germany

Checklisten

Für den Blick auf das eigene Angebote bietet der Praxisleitfaden wertvolle Checklisten rund um Angebot, Messeauftritt oder Kommunikation. Hier können Leistungsträger und Regionen prüfen, wie fit sie bereits im Auslandsmarketing sind und wo noch ungenutzte Potenziale liegen.

Aus dem Blog zu den Themen des Projektes

Jeder fünfte Euro – Boomfaktor Filmtourismus

Von der Urlaubsregion zur Film-Location? Die Filmindustrie in Deutschland boomt. Location-Scouts durchziehen Deutschlands Regionen auf der Suche nach den besten Drehorten. Und das kann sich für Destinationen durchaus lohnen: Etwa jeder fünfte Euro bleibt in der Region!

Heimat (-gefühle) – Ein Grund zum Wiederholungsbesuch

Regionale Besonderheiten und das Thema Heimat rücken beim Destinationsmarketing erfolgreich in den Vordergrund. Wo genau liegen die Chancen für die Regionen?

Farm-to-Table | Potenziale für’s Auslandsmarketing

Nachhaltigkeit, regionale und saisonale Speisen, das steht im Trend! Nutzen Sie „Farm-to-Table“ für Ihr Auslandsmarketing. Tipps und Hintergründe finden Sie hier…

Kurzinformation Quellmarkt Deutschland

„Zuhause ist es doch am schönsten!“ Ganz nach diesem Motto verbringt rund ein Drittel der Deutschen den Urlaub im eigenen Land. Und das nicht nur am Strand.

Umfrage zum Thema Overtourism in Deutschland

Im vergangenen Jahr hat das Thema Overtourism neue Brisanz gewonnen. Daher betrachten wir Thema aus der Sicht deutscher Destinationen. Und das auch außerhalb der großen Städte. Was steckt dahinter und welche Lösungsansätze gibt es?