Region Frankfurt-Rhein-Main

Auslandsmarketing in den USA und Großbritannien

Frankfurt-Rhine-Main Region

TourComm wurde bereits 2006 damit beauftragt, die sieben Städte der „Romantic Cities“ sowohl in verschiedenen europäischen Quellmärkten als auch in Deutschland zu vermarkten. Seither agieren wir dabei auch als Geschäftsstelle, also als koordinierende Einrichtung.

Der Maßnahmenmix für die Marktbearbeitung wird aus dem großen Portfolio aus Trade Marketing, Sales, Online- & Influencer Marketing und Pressearbeit jährlich strategisch neu ausgerichtet. So werden die Städte nachhaltig und erfolgreich in den Märkten positioniert.

3 Maßnahmen aus dem Projekt

Pressereisen

Pressereisen

Um die Region bei den internationalen Journalisten bekannter zu machen und hochwertige Berichterstattung zu erzielen, werden regelmäßig Gruppenpressereisen in die Region organisiert. TourComm übernimmt dabei Planung, Durchführung, Begleitung und Nachbereitung.

Webinare

Webinare

Regelmäßig werden in den Märkten UK und USA Webinare angeboten, um Reiseveranstalter und Expedienten in Sachen Destinationskenntnis zu schulen.

Messen und Workshops

Messen und Workshops

TourComm ist für die Region Frankfurt Rhein-Main aktiv in den Märkten unterwegs. Im Namen des Kunden vertreten wir die Destination auf Trade- & Presseworkshops und auf Messen – das baut enge Kontakte auf und zeigt Trends und Entwicklungen in den Märkten.

Aus dem Blog zu den Themen des Projektes

Videomarketing – wie es neue Türen öffnet

Tipps für einen gelungenes EinsatzDas Thema Videomarketing scheint in stärkerem Grad einen Einfluss auf die alltäglichen Kommunikationsformen des Marketings zu haben. Die sogenannte „Generation Content“, die eher jüngere Zielgruppe, konsumiert mehr Video Content als...

Kurzinformation Quellmarkt Deutschland

„Zuhause ist es doch am schönsten!“ Ganz nach diesem Motto verbringt rund ein Drittel der Deutschen den Urlaub im eigenen Land. Und das nicht nur am Strand.

Instawalks – Bringen Sie Ihre Führungen ins Netz!

Tour-Angebote oder Führungen nutzen, um die Destination online besser sichtbar zu machen. Die Idee der Instawalks bietet sich genau dafür bestens an.

Der Weg zum perfekten Social Media Post – Teil 3

Ein bisschen Text, drei Emojis und dann noch ein paar Hashtags – fertig ist der Post. Einige Anbieter nutzen diese ausschmückenden Elemente im Überfluss, andere verzichten komplett darauf. Doch was ist der richtige Weg – gibt es überhaupt ein richtig oder falsch?

Kurzinformation Quellmarkt Kanada

Kanada wird häufig als „kleine Schwester“ der USA betrachtet wenn es ums Destinationsmarketing geht. Ein Fehler! Einige Argumente für eine intensivere Bearbeitung des Markts finden Sie hier.