Reiseveranstalteranalyse Karlsruhe Tourismus

Welches Potenzial sehen die Profis der Branche?

Fächerstadt KarlsruheKarlsruhe TourismusStädte zwischen Rhein und Mosel

Analyse der Potentiale wichtiger Reiseveranstalter in verschiedenen europäischen Märkten

Zu den für das Reiseland Deutschland wichtigen Quellmärkten zählen sowohl klassische Endverbraucher- als auch Veranstaltermärkte. Was meinen die Profis? Wie schätzen sie das Potenzial einzelner Regionen für ihre Reiseprogramme ein? Eine Reiseveranstalter-Analyse in den wichtigsten Quellmärkten gab Aufschluss über die (versteckten) Potenziale für die Destination Karlsruhe.

Analysen bereits bestehender Reiseangebote im Online- und Offline-Bereich und Interviews mit den großen Reiseveranstaltern im jeweiligen Markt weisen auf, was in der Zusammenarbeit optimiert werden kann und wo z.B. durch fehlende Zielgebietskenntnisse oder Angebote bisher der Zugang zur Region versperrt geblieben ist.

3 Bestandteile der Analyse

Kurzinformation Quellmarkt Indien | TourComm Germany

Destinations-Check

Anhand des vorhandenen touristischen Angebots der Region wird aufgezeigt, wo und inwieweit die Interessen und Erwartungen der ausländischen Gäste bereits getroffen werden und an welchen Stellen Optimierungsmöglichkeiten existieren.

Angebots-Check

Angebots-Check

Welche Angebote und Arrangements lassen sich im Portfolio der ausländischen Reiseveranstalter schon finden? Wie können interessante Orte, Routen und Themen den Weg in diese Vertriebskanäle finden? Eine umfassende Analyse gibt erste Antworten darauf.

Branchen-Check

Branchen-Check

Was verbinden Veranstalter mit dem Reiseland Deutschland und wie verkaufen sie es an ihre Kunden? Diese Fragen werden direkt an die strategischen Partner im Ausland gestellt und so wird ermittelt, wo Verbesserungspotenzial liegt. Daraus resultieren Handlungsempfehlungen für die DMO.

Aus dem Blog zu den Themen des Projektes

Niedersachsen Barcamp 2020

Wenn man sich dieses Jahr schon nicht persönlich vor Ort treffen kann, wollten die TMN und das Städtenetzwerk „about-cities“ die Barcamp Teilnehmer wenigstens virtuell an einen Tisch bringen. Das NDSC2020 sollte die Plattform sein für den fachlichen Austausch der Tourismusbranche in Niedersachsen und darüber hinaus.

Kurzinformation Storytelling

Storytelling, lange kein Geheimtipp mehr. Hohe Reichweiten, viele Klicks, Bekanntheit und Kundenbindung. All das mit kleinen und größeren Geschichten. Zumindest in der Theorie. Wer sich im Web mal umschaut merkt: Es scheint wohl einfacher, Altbekanntes auch mehrmals zu verwenden. Wäre ja schade um die ganze Arbeit…

Zielgerichtet werben mit Google Ads – Teil 2

Keyword-Optionen steuern, bei welchen Suchanfragen Ihre Kampagne ausgespielt wird. Mit der richtigen Auswahl vermeiden Sie Streuverlust und Kosten.

Crowdfunding im Tourismus

Crowdfunding ist eine immer beliebtere Form der Finanzierung unterschiedlichster Projekte. Auch im Tourismus, vor allem wenn es um Außergewöhnliches geht, um Einzigartiges. Welche Formen des Crowdfunding es gibt und wie Crowdfunding auch im Marketing funktioniert, lesen Sie hier.

TourComm nun auch im hohen Norden

Ab August geht es los. Mit einem „LOGBUCH.International“ unterstützt TourComm für die kommenden drei Jahre das Leitprojekt der Metropolregion Hamburg und macht so richtig Lust auf internationale Qualitätsoffensive!