Sterne des Südens

Vermarktung des Städtekreises „Sterne des Südens“ in Frankreich und der Wallonie

Les Trésors du Sud-Ouest de l'Allemagne

Im Auftrag der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg vermarktet TourComm seit 2014 die „Sterne des Südens“ in Frankreich. Für dieses Projekt haben sich die Städte Baden-Baden, Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Stuttgart, Pforzheim und Ulm zusammengeschlossen, und locken mit Erlebnissen für jeden Geschmack.

Ziel der Vermarktung ist eine nachhaltige Steigerung der Übernachtungs- und Besucherzahlen aus dem französischsprachigen Ausland in den neun Städten.

Dafür werden unterschiedliche Maßnahmen eingesetzt, die von Newslettern über Pressearbeit, Reiseveranstalter-Kooperationen bis hin zu eigenen Online-Kampagnen reichen.

Zu Anfang Juli 2019 hat TourComm die Betreuung der drei Sterne des Südens Seiten auf Facebook (Deutsch und Französisch) und den Instagramkanal übernommen. Sowohl das Post- als auch Community Management wurde von TourComm ganzheitlich betreut. Mit den deutschen, französischen sowie englischen Posts werden insbesondere die Quellmärkte Deutschland und Frankreich anvisiert.

3 Maßnahmen der Sterne des Südens

Marktbearbeitung Sterne des Südens | TourComm Germany

Kooperation Voyages SNCF

Für die Bearbeitung des französischen Marktes führte TourComm diverse Kooperationen mit Voyages SNCF durch. Neben Gewinnspielen für Endkonsumenten wurden so auch sternförmige Plätzchenausstecher in der Vorweihnachtszeit in Zügen verteilt.

Marktbearbeitung Sterne des Südens | TourComm Germany

Advertorials mit ACA

Regelmäßige Medienkooperationen sind wichtig, um Aufmerksamkeit im potentiellen Markt zu erzeugen. Daher setzen wir für die Sterne des Südens Advertorials um, die saisonale Impulse setzen und zu einem Besuch in den neun Städten anregen.

Marktbearbeitung Sterne des Südens | TourComm Germany

Endkunden Newsletter

Die Kommunikation mit dem Endkunden steht für die Sterne des Südens im Vordergrund. In diesem Zusammenhang spielen personalisierte Endkunden-Newsletter eine wichtige Rolle, um Interessierte regelmäßig mit den aktuellsten und spannendsten Themen rund um die neun Städte zu versorgen.

Aus dem Blog zu den Themen des Projektes

Der Bayern Incoming Workshop

Anfang des Jahres begann für uns die Konzeption des Incoming Workshops mit der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH – Corona machte diesen zum virtuellen Erfolg.

Authentische Geschichten und Erlebnisse

Off the beaten track – in den letzten Jahren entwickelte sich ein Reisetrend des „Anti-Touristen“. Doch wie werden Städte und Regionen diesen Ansprüchen gerecht und wie kann dieser Trend für die Vermarktung genutzt werden?

Quellmarkt Deutschland – Medien-Nutzung

Bei diesen hochsommerlichen Temperaturen in Deutschland kann man sich die Fahrt ans Mittelmeer getrost sparen, Deutsche Betriebe vermelden jetzt schon Rekordzahlen. Wahrscheinlich ist Deutschland auch deswegen immer noch das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Interessant also ein Blick auf die potenziellen Gäste.

Destinationsmarketing auf Endverbrauchermärkten

Marktanalyse beendet? Zielgruppen identifiziert? Dann heißt es nun, die passenden Maßnahmen für Ihr Destinationsmarketing zu planen.

Blog Trip oder Pressereise? 5 Argumente für die richtige Auswahl

Immer wieder stellt sich auch uns die Frage: Was ist besser, Blogger oder Journalisten? Unsere Antwort: Gegenfrage! Muss denn einer besser sein? Wir vergleichen ja auch nicht Radio mit Instagram, oder? Doch wie soll das Budget denn dann verteilt werden? Hier sind unsere 5 Entscheidungshilfen für Ihre nächste Kampagne.