Quellmarktanalyse Karlsruhe Tourismus

Ein Blick auf die Potenzial-Märkte der Fächerstadt Karlsruhe

Die Karlsruher Tourismusbilanz zeigt: Der allgemeine Wachstumstrend im Tourismus setzt sich fort. Einen wichtigen Anteil daran haben die internationalen Gäste der Stadt. Um die Auslandsquellmärkte künftig noch marktgerechter und zielgruppengenauer zu bearbeiten, hat TourComm für die Karlsruhe Tourismus GmbH (KTG) nach einer ersten Studie zu den TOP-Quellmärkten Niederlande, Frankreich und (deutschsprachige) Schweiz (2015) nun auch die Reiseveranstalter der Märkte Großbritannien, Österreich und Italien betrachtet.

Welches Potenzial bieten diese? Welche Maßnahmen sollten zum jetzigen Zeitpunkt weiter in den Vordergrund gerückt werden? Wie kann die internationale Sichtbarkeit in diesen Ländern erhöht werden? Diesen und anderen Aspekten widmete sich die detaillierte Branchenanalyse, die Ende Oktober fertiggestellt und der KTG übergeben wurde. Insgesamt wird deutlich, dass Karlsruhe sich einiges zutrauen darf! Das Angebot ist da und durch gezielte Maßnahmen können Strukturen optimiert und bisher ungenutztes Potenzial noch besser ausgeschöpft werden.

Wo liegen Potenziale für Ihre Destinaion?

Wenn auch Sie Interesse an einer umfassenden Analyse bestehender oder potenzieller Quellmärkte haben, fragen Sie gern ein unverbindliches Angebot an.

passende Artikel